• Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage
  • Headerimage

Planen Sie Ihren Immobilienverkauf

Es kann sein, dass eine Immobilie in kürzester Zeit verkauft ist – das gibt es. Auf diesen Glücks- oder Zufall sollten Sie aber nicht bauen.

Wie lange dauert es bis Ihre Immobilie verkauft ist? Im aktuell guten Marktumfeld, wo konstant Immobilien gesucht sind, geht Bührer & Partner Immobilien AG vom Verkaufsauftrag bis zum Eintrag ins Grundbuch von durchschnittlich drei bis sechs Monaten aus. In einzelnen Fällen können es auch nur wenige Wochen sein, manchmal kann es aber auch ein Jahr und mehr dauern. Entscheidend sind die Attraktivität der Immobilie, die Vermarktungsstrategie und das Verhandlungsgeschick. Hier einige Faustregeln:

  • Je exklusiver Ihre Liegenschaft und je höher das Preissegment, desto länger dauert in der Regel die Vermarktung. Für Liebhaberobjekte müssen Liebhaber gefunden werden, welche auch gewillt sind, den entsprechenden Preis zu zahlen. Bei ambitionierten Preisvorstellungen ist mehr Zeit für die Suche nach einem Käufer einzurechnen.
  • Der Zustand einer Liegenschaft entscheidet nicht grundsätzlich über die Länge der Verkaufsdauer. Eine renovationsbedürftige Immobilie bietet die Möglichkeit, eigene Ideen verwirklichen zu können und kann sehr begehrt sein. Schlussendlich ist das Preis-/Leistungsverhältnis ausschlaggebend für die Länge der Vermarktungsdauer.
  • Top Lagen haben sicher immer einen Vermarktungsvorteil, da man die Immobilie ersetzen kann, die Lage jedoch nicht. Aussergewöhnlich gute Lagen werden in der Regel rasch verkauft.
  • Nicht zu unterschätzen ist auch die Wahl des Immobilienmaklers. Gerät die Immobilie in unqualifizierte Hände, kann der Verkauf zu einer endlosen Geschichte ausufern. Die häufigsten Fehler sind ein zu hoch festgesetzter Verkaufspreis, fehlende oder falsche Verkaufsstrategie und eine unprofessionelle Abwicklung. Letztere kann dazu führen, dass der Verkauf mangels Erfahrung in letzter Minute scheitert oder unnötig um Monate verzögert wird.
  • Bleibt noch die Frage zu beantworten, wie Sie als Verkäufer die Dauer des Immobilienverkaufs positiv beeinflussen können. Achten Sie schon heute darauf, dass Sie Ihre Immobile im besten Licht präsentieren (aufgeräumter Garten, saubere Räume und evtl. einen Blumenstrauss in der Küche). Ausserdem ist auch die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen wichtig (Checkliste für Mandatsaufnahme).

    Besprechen Sie mit Ihrem Makler auch die Nachteile, welche den Preis und die Vermarktungsdauer beeinflussen können. Planen Sie für den Verkauf lieber genug Zeit ein.

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten diese gerne und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

hidden inputs
Kontaktdaten
Captcha und Bemerkungen
random_robots_numberrandom_robots_numberrandom_robots_numberrandom_robots_numberrandom_robots_numberrandom_robots_number